DoBAR

DoBAR? Barre Workout? Was ist das?

Dieses spezielle, in sich geschlossene Ganzkörper-Workout beinhaltet vielfältige Übungen und Stretches. Es dient gleichermaßen der Fettverbrennung, sowie Straffung und Lockerungen von Verspannungen. Mit dem einzigartigen Tanztraining an der Ballettstange verschmelzen neurodynamische Bewegungsansätze, Gymnastik, Faszien-Techniken und effektives Stretching zu einem intensiven Training.

Wer mag DoBAR?

  • Alle, die die Ballettstange lieben
  • Alle, die sich anstrengen möchten, aber gesund bewegen wollen
  • Alle, die durch ein geeignetes Training Ihre Gesundheit fördern und befreiend, dehnend und verlängernd trainieren mögen

Was erwartet mich beim DoBAR-Training?

Trainieren Sie Ihre Faszien (Bindegewebsnetzwerk des Körpers). Freuen Sie sich auf ein energiegeladenes Gute-Laune-Training, Kräftigungs- und Dehnungsübungen für Po, Beine und Rücken und intensive Faszien-Entspannung mit und ohne Trainingsgeräte. Es erwartet Sie ein Training im Stehen, im Raum, an der Ballettstange und auf der Matte mit vielerlei Trainingsgeräten. Das Dortmunder Barre Workout stellt mithilfe der Barre, einer Ballettstange, ein körperformendes, effektives, sicheres, schweißtreibendes und motivierendes Training dar. Es beinhaltet Elemente aus dem Faszientraining, Tanz, Pilates und klassischer Gymnastik.

Von wem wurde das Dortmunder Barre Workout entwickelt?

Claudia Lau und Kerstin Bredehorn haben Barre-Training in den USA und England kennengelernt. Sie waren begeistert von der Effektivität des Trainings. Aber es fehlte beiden der ganzheitliche Ansatz, den sie sonst in ihrer Körperarbeit verfolgen. So haben sie seit 2012 an einem System gefeilt, unterrichten es seit 2013 mit großem Erfolg und bilden seit 2014 Trainer für diese Methode aus. Die Wurzeln ihres Barre-Trainings liegen in der „Lotte-Berk-Methode“.