kurz und knackigschnell erledigtkeine Zeit für Ausreden!

Wann kann ich starten?

Am  Mittwoch 07.April 2021 um 8.30 Uhr

Was brauche ich?

Du braucht eine Matte und einen Stuhl oder Hocker mit stabiler Sitzfläche.

Was kann ich mir unter einem

„Everyday-Pilates-Workout“ vorstellen?

  • Dich erwartet ein ca.15-20 -minütiges Workout, das flott durchgeturnt werden kann und in Deine morgendliche oder tägliche Routine passen soll.
  • Dieses kurze, wirkungsvolle Programm, kann jederzeit und überall, ohne Ausreden durchgeführt werden.
  • Es besteht aus einem funktionellen Warm Up, einem dynamischen Cardio Teil, der Deinen Kreislauf auf Touren bringt.
  • 10 Übungen aus dem Pilates Repertoire mobilisieren und kräftigen Rumpf und Extremitäten.
  • Zum Abschluss ist Dein Atem beruhigt und entlässt Dich gut gelaunt in den Tag.

Da Corona wohl noch länger andauert und die Anfrage nach regelmäßigen, effizienten, nachturnbaren Ganzkörper-Bewegungseinheiten wächst, hat Ute Weiler einen kleinen „Everyday-Pilates-Workout“ für Dich entwickelt.

Warum sollte ich an diesem „Everyday-Pilates-Workout“ teilnehmen?

Ganz einfach:

Weil die gesundheitlichen Vorteile offensichtlich sind und
weil Dein Körper sich wohlfühlen wird und weil Du dieses Workout schließlich mit einem zufriedenen Lächeln absolvieren wirst und weil es vielleicht der Beginn einer lebenslangen Routine wird und weil Du so Deinen Tag strukturierst und weil Rituale Deine Resilienz stärken und weil …

An wen ist das Programm gerichtet?

An jeden, der sich schon immer vorgenommen hat, täglich eine effiziente „Morgengymnastik“ zu machen, die den Kreislauf in Schwung bringt, Muskulatur kräftigt und alle Strukturen einmal wohltuend durchmobilisiert. An jeden, der sich über die Corona- Zeit hinaus mehr Spannkraft und Energie und körperliche Leistungsfähigkeit wünscht.

Du solltest:

  • Ohne starke körperliche Einschränkungen sein (keine akuten Schmerzen)
  • Stützen können (z.B. die Brettposition/Liegestützposition ca. 1⁄2 Minute halten können)
  • Mit den qualitätsvollen Pilates Übungen ein wenig vertraut sein
  • Gerne auch mal dynamisch trainieren wollen. Wer mag, wird auch Hüpfen und Springen und das Herz hochschlagen lassen
  • Wer das nicht mag, für den gibt es wunderbare Alternativen im sogenannten Low Impact

Wie oft soll ich trainieren?

Nach dem Prinzip der „Minimalen Kontinuität“, empfehlen wir Dir ein Minimum von 4 Trainingseinheiten pro Woche. 6 Einheiten sind perfekt. Erlaube Dir immer einen Ruhetag!


Wie erlerne ich das „Everyday-Pilates-Workout“

Einmal wöchentlich (mittwochs 8.30) wird die kleine Trainingseinheit per Zoom gemeinsam mit Ute über Zoom-Online eingeübt und durchgeturnt. Ute hilft Dir, die tägliche Bewegungseinheit zur Routine werden zu lassen, korrigiere Deine Technik und motiviere Dich, von Woche zu Woche die Intensität ein wenig zu steigern oder zu modifizieren. So festigst und verinnerlichst Du Deine neuen körperlichen Kompetenzen.

  1. In der ersten gemeinsamen Online Session (ca. 45 Minuten) werden die Übungen erst eingeführt und in ihren verschiedenen Schwierigkeitsgraden differenziert. Deine Bewegungsqualität wird korrigiert und verschiedene Level angeboten. Wenn alle Übungen eingeführt sind, wird ein erstes gemeinsames Workout durchgeturnt.
  2. In der 2., 3. und 4. Woche gibt es immer mittwochs eine ca. 20-30 minütige gemeinsame Kontrollsession, in der Ute Dich mit Tipps und Motivation versorgt.

Welche Unterstützung bekomme ich?

  1. Wöchentliches Zoom Training unter Anleitung
  2. Das Zoom Training wird Dir jeweils als Video von Mittwoch bis Dienstag (7 Tage) zur Verfügung stehen, so dass Du zuhause zu Deiner eigenen Lieblingsuhrzeit unter präziser Anleitung sicher trainieren kannst. Bald schon wirst Du die Übungen in ihrer Reihenfolge auswendig können und ohne großen Aufwand flüssig und korrekt durchturnen.
  3. Zusätzlich wird Dir Dein Trainingsprogramm in Tabellenform per Mail zu geschickt. So kannst Du ganz täglich Deine Strichlisten machen.

Wird das Programm gesteigert oder verändert?

Das Grundkonzept bleibt einen Monat gleich, die einzelnen Übungen werden in diesem „Baukastenkonzept“ aber wöchentlich klug ausgetauscht und modifiziert. Die Intensität wird sanft gesteigert und je nach Gusto kommt ein Schuss „fasziale Würze“ hinzu.

Kosten und Leistungen im Überblick

40 € für den 1. Monat
 Inklusive

  1. Erstes Zoomtraining ca. 45 Minuten: Vermittlung des Basisprogramms
  2. Drei Zoomtrainings à 20 – 25 Minuten für Korrektur und Motivation
  3. Termine: 7. April, 14. April, 21. April, 28. April 2021
  4. Bereitstellung der Workout-Aufzeichnungen aus den wöchentlichen Zoomtrainings für die folgenden 7 Tage
  5. Monatsplan in Tabellenform wird per E-Mail verschickt

Die Vorteile im Überblick

  • Täglich durchführbar
  • Morgens früh noch im Schlafanzug
  • In der Mittagspause im Homeoffice
  • Nach dem Walken oder Joggen an der Parkbank
  • Minimale Kontinuität
  • Maximal 15 Minuten täglich
  • Ganzkörpertraining
  • Kleine aerobe Kreislaufeinheit
  • Rumpfkraft und Beweglichkeit
  • Maximale Individualität
  • Über die Wiederholungszahlen oder Veränderungen der HebelKontrolle und MotivationMinimal 4-mal pro Woche
  • Optimal 6-mal pro Woche – einen Tag pausieren
  • Tägliche Videobegleitung
  • Persönliches Trainingsprotokoll
  • Wenig Equipment

Du bist überzeugt? Jetzt buchen!

Fragen zum Inhalt