Frohe Weihnachten

Puh, das ist gar nicht so einfach in diesem Jahr einen Weihnachtsgruß zu schreiben, aber ich versuche es.

Das Foto entstand Anfang Januar, als wir mit dem Team in Prag waren. Es war fantastisch, wir haben das Jahr geplant, Ideen geschmiedet und sehr, sehr viel gelacht. Gut, lachen tun wir immer noch (wenn auch nicht ganz so viel und im Moment auch nicht gemeinsam), aber aus den Plänen ist so gar nichts geworden. Das haben wir wohl Alle gemeinsam. Sämtliche Pläne wurden über den Haufen geworfen. Mir hat das im März (wie vielen anderen auch) ziemlich den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich hatte regelrechte Existenzängste. Mir ist bewußt, dass das Vielen so geht. Viele Menschen haben ihre Arbeit verloren, ihre Geschäfte nicht wieder öffnen können, sind in Kurzarbeit, verschulden sich….

Es trifft mich, dass wir von der Politik nicht als wichtig wahrgenommen werden. Mir ist bewußt geworden, dass wir überhaupt keine Lobby haben.

ABER, was uns hier im ganzen Team so motiviert, seid Ihr, unsere Pilatistas und Pilateros. Ihr habt unser Training (und uns ;-)) so vermisst. Es gab viele rührende Wiedersehensbegegnungen, liebe Worte, per Mail oder persönlich und es bestand bei Vielen ein starker Wunsch, wieder gemeinsam zu pilatisieren. Körperliche Beschwerden hatten bei vielen zugenommen. Da ist uns wieder deutlich geworden, wie wichtig wir sind und wie sehr wir unsere Arbeit lieben. Mich hat es sehr berührt und beruhigt, dass so viele wieder den Weg zu uns gefunden haben, allen Widrigkeiten zum Trotz. Es bestand keine Möglichkeit Euch bei uns umzuziehen, habt mit diesen blöden Handschuhen trainiert, Matten hergschleppt, desinfiziert, was das Zeug hält und und und DANKE dafür!

Es lief gerade alles so gut und dann kam der November :-(.

ABER wir haben aus der Schließungszeit das Beste gemacht: Das Pilates Zentrum wurde umgebaut und vergrößert, so dass Ihr in Zukunft noch sicherer und komfortabler trainieren könnt. Glücklicherweise ist der Mieter von nebenan Anfang November ausgezogen, so dass wir das Studio noch erweitern konnten. Ich möche nicht zu viel verraten, nur so viel: Wir haben einen neuen, sehr großzügigen Mattenraum mit Frischluft. Außerdem wurde die Damenumkleide deutlich vergrößert…. Also Dinge, die während und auch “Nach-Corona” von großem Nutzen sind. Ich bin sicher, dass wir das Optimum aus unseren Räumlichkeiten herausgeholt haben und bin ziemlich stolz. Außerdem sehr dankbar für die Unterstützung vom weltbesten Pilatesteam.

Mmmh – sehr weihnachtlich ist es bisher nicht geworden. Vielleicht bekomme ich den Dreh, indem ich Dir das Pilates and Friends Weihnachtsmenü schmackhaft mache? 😉

Wenn Du uns eine Freude machen möchtest, empfehle und abonniere Pilates and Friends  – dort kannst Du jederzeit mit uns trainieren.

Im Namen des ganzen Teams wünsche ich Dir “trotzdem” oder “gerade deshalb” Frohe Weihnachten.

Wir blicken zuversichtlich in 2021 und hoffen, dass wir uns alle ganz bald wieder sehen und gemeinsam pilatisieren.

Kerstin